Feeds:
Beiträge
Kommentare

Ein Hauch von Nostalgie

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen durften wir das wunderschöne Leipzig besuchen und dort den ganzen Tag bei strahlendem Sonnenschein durch die Innenstadt schlendern.

Ich weiß nicht, ob Jemand von Euch schon mal in Leipzig war? Es ist einfach herrlich, die Innenstadt wurde sehr schön zurecht gemacht. Die ganzen alten Häuser wurden versucht zu erhalten und in den Innenhöfen findet man lauter kleine schöne Geschäfte. Oh ja, da glüht die EC-Karte. 🙂

Wie z.B. im alten Hansa-Haus und Speck’s Hof. Unser Little Mr. M. war begeistert von dem dortigen Holzspielzeugladen und ich hätte locker ein Monatsgehalt im Tortissimo-Laden und im French Cottage ausgeben können. Gott sei Dank oder leider waren wir mit dem Zug dort, sodass ich mich auf ein Whoopie Backblech beschränkt habe. 😉 Aber wofür gibt es Online-Shops?

Und überall in der Stadt begegnet man einem Hauch von Nostalgie, hier ein paar Fotos, welche mehr sagen wie Worte:

Leipzig2

Leipzig3

Leipzig4

Aber auch ein paar kulinarische Kleinigkeiten durften nicht fehlen, daher haben wir im Höfe am Brühl den Cupcake-Laden gestürmt und uns für einen gemütlichen Abend im Hotelzimmer eingedeckt.

Leipzig5

Und auch ein kleiner Nachmittagskaffee durfte nicht fehlen. Während Little Mr. M selig im Hotelbett schlummerte, habe ich ein selbstgebackenes Stück Apfelkuchen mit einem Latte genossen. Erstanden habe ich beides in dem wunderschönen kleinen Cafe Handbrotzeit.

Leipzig6

Leipzig7

Als wir wieder zu Hause waren, war ich noch so von dem Apfelkuchen-Virus infiziert, dass ich gleich einige Äpfel einer neuen Verwendung zuführen musste. Ich nehme dafür immer das Streuselkuchenrezept meiner Schwiegermutter und nehme anstelle von Kirschen kleingeschnittene Äpfel. Und in den Streuselteig mische ich Zucker und Zimt. Allein bei dem Backduft läuft immer schon das Wasser im Mund zusammen. ♥

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Wochenstart!

Liebe Grüße

eure Sheepcafe

Make Cookies, not War

Hallo Ihr Lieben,

mit diesem schönen Motto einer Arbeitskollegin möchte ich mich zurückmelden und Euch Allen noch schnell ein frohes neues Jahr wünschen! 🙂

Ich starte ins neue Jahr mit superleckeren Cookies, welche ganz einfach und schnell zu machen sind. Und zeitgleich möchte ich mit diesem Rezept in den Lostopf von Frau Knusper hüpfen, welche ein superspannend klingendes Büchlein verlost.

Das Cookie Rezept habe ich mal von jener besagten Kollgin bekommen und es hat schon reißenden Absatz gefunden. Das Schöne daran ist, dass es immer wieder verändert werden kann. Z.B. mit weißer Schoki und Cranberrys oder Zartbitterschoki mit Macadamianüssen… der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 🙂

Genug auf die Folter gespannt, hier meine letzte Originalkreation:

CookiesOder hier:

Cookies2

Und das Rezept folgt auf dem Fuße:

Rezept Cookies

Ein kleiner Tipp noch zum Schluß, die trockenen Zutaten passen wunderbar in ein 1 Liter Gefäß und lassen sich so als Homemade-Backmischung verschenken. 😉

Liebe Grüße

eure Sheepcafe

Hallo Ihr Lieben,

Wie habt Ihr denn Weihnachten so verbracht? Bei den fast sommerlichen Temperaturen kam ja leider nicht so wirklich Winter-Weihnachts-Stimmung auf. Aber Weihnachten ist ja nun schon wieder vorbei und ich möchte Euch gerne noch meine PamK Kleinigkeiten aus der letzten Tauschrunde vorstellen. Das eine oder andere kann man sicherlich auch als Mitbringsel oder Gastgeschenk für Silvester nehmen. 🙂

PamKXMas

Bei mir gab es dieses Mal kleine Mini-Lebkuchen-Amerikaner, dafür habe ich einfach das Amerikaner-Rezept abgewandelt und 1 Tl Lebkuchengewürz in den Teig gegeben. Anstatt der Zuckerguß-Glasur habe ich Zartbitterkuvertüre genommen.

Dann wurden noch selbstgemachte Mozartkugeln gerollt und dazu leckeres Adventsgelee gekocht.

Hier für Euch die Rezepte:

Rezeptvorlage Adventsgelee

Rezeptvorlage MozartkugelnIch wünsch Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr ! 🙂 ♥

Liebe Grüße

eure Sheepcafe

Hallo Ihr Lieben,

bevor es die ausführlichen Posts mit den doch sehr umfangreichen Rezepten zu PamK gibt, möchte ich Euch noch ein schnelles und sehr leckeres Rezept zum Wochenende mitgeben.

Als wir neulich meine Schwester besucht haben, hatten wir Abends noch einen Termin. Daher waren wir doch erst gegen 20.30 Uhr alle bei Ihr zu Hause. Und damit nicht genug für einen kalten, ungemütlich regnerischen Freitagabend, wollten dann auch noch 4 Jungs ins Bett gebracht werden. Unser Kleiner schlief zum Glück schon mehr oder weniger und dann seine 3 Cousins.

Gesagt getan, bis dann jedoch wir Erwachsenen endlich zum Essen kamen, war es schon annährend 23 Uhr. 😦

Ungefähr so wie jetzt gleich. Irgendwie ist es dann doch plötzlich so spät. Kennt Ihr das auch?

Zum Glück hatte meine Schwester das Abendessen schon vorbereitet, es gab total leckere mittelalterliche Rahmfladen. So wie man sie von den diversen Mittelaltermärkten kennt. Sofort kann ich den Lagerfeuerrauch riechen, und spüre den Met in meinem Mund. Dazu schöne winterliche Kälte und etwas Mittelaltermusik. 🙂

Herz, was willst Du mehr?

Rahmfladen

Seit dem Abend haben wir die Fladen schon ein paar Mal gemacht und sind immer wieder begeistert.

Hier nun schnell das Rezept für Euch:

Rezept RahmfladenLiebe Grüße und einen schönen Nikolaus

eure Sheepcafe

Hallo Ihr Lieben,

in letzter Zeit hat es bei mir Geschenke geregnet. Deswegen möchte ich Euch heute einfach mal ein paar dieser wunderbaren Sachen präsentieren. Einige davon sind zur Geburt unseres Little Mr. M. gewesen, andere von ganz lieben Kollegen zu Weihnachten (damit hatte ich garnicht gerechnet) und die leckeren Sachen, welche die liebe Lea mir aus ihrer Küche geschickt hat (PamK ist halt einfach toll).  🙂

Anfangen möchte ich mit der Kuscheldecke, welche unser Kleiner als Spieldecke nimmt. Bekommen haben wir diese wunderbare Decke von meiner Tante und meinem Onkel. Und jetzt kommt der absolute Neidfaktor ins Spiel, die Decke ist selbstgemacht! Ach, wie gerne würde ich das auch können.

Decke2

Decke

Bewundern könnt Ihr diese wunderbaren Sachen auf dem Blog meiner Tante, ein Besuch ist empfehlenswert. 🙂

Weiter ging es dann mit der Weihnachtsfeier meines Teams, zu welcher ich auch eingeladen war. Da ich ja momentan in Elternzeit bin, wurde mir gesagt aufgrund der organisatorischen Schwierigkeiten würde ich beim wichteln außen vor sein. Das war für mich vollkommen OK, ich liebe es auch einfachnur zuzuschauen und mich mit den Anderen zu freuen.

Und dann kam die Überraschung, die Kollegin, die alles organisiert hat, hat auch ein Wichtelgeschenk für mich gemacht. Ich habe eine Bodylotion, Duschgel, Kuschelsocken, Trinkschokolade und eine Cookie Backmischung bekommen.

Und nun schaut mal, wie süß diese Backmischung ist:

Dana

Dana2Dana hat die Backmischung selber gemacht, vielen lieben Dank nochmal an dieser Stelle !

Und last but not least die Geschenke aus meinem PamK Paket. Lea hat ganz genau meinen Geschmack getroffen, ich liebe Zimt als Weihnachtsgewürz. ♥

Pamk LeaSieht das nicht lecker aus? Bekommen habe ich gebrannte Zimtmandeln, gebrannte Mandeln, Zimststernkugeln, Bratapfelmarmelade und Glühweinsirup. 🙂

Die Bratapfelmarmelade wurde gestern auch gleich beim Sonntagsfrühstück verköstigt. Und ich schwöre Euch, sie ist ein Gedicht! Am Liebsten würde ich das Glas einfach so auslöffeln. 😉

In den nächsten Tagen zeige ich Euch dann, was ich verschickt habe und stelle Euch die Rezepte dazu online.

 

Liebe Grüße und einen schönen Abend

eure Sheepcafe

Waldspaziergänge

Hallo Ihr Lieben,

 

heute möchte ich Euch ein paar Impressionen von meinen täglichen Waldspaziergängen zeigen. Wenn es nicht gerade in Strömen regnet oder wir etwas anderes vorhaben, gehe ich jeden Tag 1-2 Stunden mit unserem Kleinen spazieren. 🙂

Waldspaziergang2

Oft gehe ich dabei in den Wald hier bei uns in der Nähe und genieße dort die Ruhe. Dabei sind mir schon Rehe über den Weg gelaufen und die Tage habe ich sogar einen Specht entdeckt. Ich liebe es durch die raschelnden Blätter zu laufen, die frische Luft zu atmen und dieses leichte fröstelige Gefühl wenn es jetzt kühler wird.

Waldspaziergang

So langsam sieht man in der Abenddämmerung auch die ersten Lichterketten und Dekorationen in und an den Häusern am Waldrand. Gibt es etwas schöneres, wie dieses heimelige Gefühl im Bauch ? ♥

Und dann nach Hause zukommen und die Hände und Füße kribbeln leicht. Das Teewasser wird aufgesetzt und sich dann zum kuscheln auf das Sofa verkrümmelt.

So in etwa könnt Ihr Euch den heutigen Sonntag der Familie M. vorstellen. 🙂

Und was habt Ihr so gemacht?

Ich wünsche Euch einen gemütlichen, ruhigen Sonntagabend und einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße

eure Sheepcafe

Hallo Ihr Lieben,

 

wie Ihr ja sicherlich wisst, unterstützt Mr. M. alle meine Küchenmarotten ohne zu Murren. ♥

Da ich ein kleiner Kaffeejunkie bin (ich sagen nur Lorelai von den Gilmore Girls) :-), hat mir Mr. M. einen langgehegten Traum erfüllt.

Tada,Trommelwirbel, ich präsentiere meinen neuen Kaffeevollautomaten:

Kaffeemaschine

Der Duft von frisch gemahlenem Kaffee, das leise blubbern wenn die Milch aufgeschäumt wird… *seufz*

Da Mr. M. als eingeschweißter Teetrinker bisher nur den Kaffee in unserem Urlaub in der Dominikanischen Republik lecker gefunden hat, haben wir einfach mal das Internet zu Rate gezogen. Und sind fündig geworden. 🙂

Unser neuer Lieblingskaffee:

Cafe DomRep

Und gleichzeitig haben wir dort auch Mamajuana gekauft, das „Allheilmittel“ aus der Dominikanischen Republik. 😉

Wer möchte kann hier bei Bargross stöbern, als nächstes wollen wir mal den Cafe Monte Real probieren. Ich werde Euch davon berichten. 🙂

Also Ihr Lieben, habt eine schöne Zeit und trinkt eine Tasse Kaffee mit Genuß!

Liebe Grüße

eure Sheepcafe

4aufeinenstreich

Ein Familienreiseblog einer deutschen Auswandererfamilie in Schweden.

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Schokokuss und Zuckerperle

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Kaffee & Cupcakes

Leckere Rezepte für Cupcakes, Cookies, Brownies, Kaffeespezialitäten, Kuchen, Torten und mehr

Mrs. Popsock

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

ullatrulla backt und bastelt

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Sticheleien

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

tastesheriff

stylist . tastemaker . blogger

The Pioneer Woman

Plowing through Life in the Country...One Calf Nut at a Time

%d Bloggern gefällt das: