Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Marmor-Kirschkuchen’

Wer kennt das nicht, ein gemütlicher Nachmittag auf dem Sofa oder Balkon. Man stöbert in diversen Backblogs und Büchern und auf einmal ist er da. Der Jieper!

Ganz ohne Vorankündigung hat man einen wässrigen Mund, die Finger werden ganz unruhig und nur ein Gedanke ist in dem kleinen Köpfchen: Ich muss backen, jetzt und sofort! ♥

In solchen Augenblicken greife ich gerne auf altbewährte Rezepte zurück, deren Zutaten eigentlich immer vorrätig sind.

Wir haben vor Jahren bei unserer Hochzeit vom Standesamt ein Koch- und Backbuch erhalten, und zwar „Das goldene Kochbuch“ von Bernhard Kaiser. Wahrscheinlich noch ein Überbleibsel aus der Zeit, in der die Frau in der Ehe eine gute Ehefrau und Köchin werden bzw. sein sollte. Mich als fanatische Koch- und Backbuch Sammlerin hat das natürlich gefreut. Meine Schwester hatte das Buch auch zu ihrer Hochzeit bekommen und ich hatte mir schon einige Rezepte daraus kopiert.

Nun aber sollte es auch mein Buch sein. 😉

Nun aber zurück zum Kuchen, bevor ich vollständig abschweife.

Ich nehme das Rezept für den Marmorkuchen und wandel es etwa ab. Anstatt einen hellen und einen dunklen Teig zu machen, nehme ich nur hellen Teig und rühre Schokobacktropfen unter. Damit der Kuchen nicht ganz so trocken und schnöde daherkommt, kommen bei mir auch noch Sauerkirschen in den Teig. 🙂

Hier nun das abgewandelte Rezept:

Zutaten:

500g Mehl

250g Butter

250g Zucker

1/8 l Milch

4 Eier

1 P. Vanillezucker

1 P. Backpulver

1 El. Rum oder Wasser (dann nehme ich Rumbackaroma zum Wasser dazu)

1 Prise Salz

1 Glas Sauerkirschen (gut abtropfen lassen)

1 P. Schokobacktropfen

  1. Die Butter schaumig rühren, nach und nach den Zucker unterrühren. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Die Eier, das Mehl und die übrigen Zutaten ( bis auf die Kirschen und Schokotropfen) einarbeiten und rühren bis ein glatter Teig entsteht.
  3. Nun die Schokotropfen unterrühren und dann mit einem Teigschaber vorsichtig die Kirschen unterheben.
  4. Den Teig in eine gefettete Springform geben und ca. 50-60 min. backen.

Marmor-Kirsch-Kuchen

Und nun lasst uns den Jieper zufrieden stellen. ♥

Liebe Grüße

eure Sheepcafe

Read Full Post »

4aufeinenstreich

Ein Familienreiseblog einer deutschen Auswandererfamilie in Schweden.

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Schokokuss und Zuckerperle

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Kaffee & Cupcakes

Leckere Rezepte für Cupcakes, Cookies, Brownies, Kaffeespezialitäten, Kuchen, Torten und mehr

Mrs. Popsock

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

ullatrulla backt und bastelt

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Sticheleien

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

tastesheriff

stylist . tastemaker . blogger

The Pioneer Woman

Plowing through Life in the Country...One Calf Nut at a Time

%d Bloggern gefällt das: