Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Perfect Iced Coffee’

Hallo Ihr Lieben,

nach dem echt tollen und ereignisreichen Wochenende in Fulda möchte ich Euch nun endlich die fehlenden Rezepte geben, aber dazu später mehr. 🙂
Erstmal möchte ich Euch gerne erzählen wie es in Fulda war, und da das länger dauern kann habe ich mir gerade diesen leckeren Latte gemacht

und genieße ihn während ich schreibe. Diesmal mit Amaretto-Sirup (ich liebe Kaffee-Sirup, wir sind sozusagen BFF). ♥

Dieses Wochenende war mein Mann beruflich in Fulda und wir Ehefrauen durften mit. Untergebracht waren wir in einem echt tollen Hotel mitten in Fulda. Und da Fulda ja in der Rhön liegt, hatten wir dort schon richtig schönes Herbstwetter. Ich liebe dieses Wetter, wenn Morgens der Nebel über allem liegt und die Luft ganz rein und klar ist. Dieses leichte Schaudern, wenn man das Haus verläßt und die frische Luft durch den Pulli bläst. Und später im Laufe des Tages verschwindet der Nebel, die Sonne strahlt und man kann im T-Shirt rumlaufen. Die ersten Blätter fallen, die Kastanien und Nüsse hängen prall am Baum und fangen an zu fallen.
Und genau dieses Wetter hatten wir am Wochenende. Deswegen möchte ich Euch ein paar meiner Fulda-Impressionen nicht vorenthalten

Der Blick aus unserem Zimmerfenster, mit Nebel und ohne Nebel 🙂

Und der Dom, welchen ich wirklich beeindruckend finde

Aber nun ganz schnell zu den Rezepten, damit Ihr in der nächsten Woche (es soll ja noch mal warm werden) die letzten Sonnenstrahlen mit einem Perfect Iced Coffee und White Chocolate Cookies genießen könnt.

Perfect Iced Coffee (aus The Pioneer Woman Cooks: Food from My Frontier)

Die Mengen habe ich abgewandelt, da wir nicht auf einer Farm leben und kein Großhaushalt sind 🙂

125 g Kaffeepulver in eine große Schüssel mit Deckel geben und mit 2 Liter kaltem Wasser übergießen. Das ganze gut durchrühren und abgedeckt 12-24 Stunden ziehen lassen.

Dann die Mischung durch ein Bauwolltuch gießen und in Flaschen abfüllen.

Zum genießen einfach ein Glas mit Eiswürfeln füllen, das Konzentrat dazugießen und mit Milch / süßer Kondensmilch auffüllen. Ganz nach eurem Gusto, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, mit Kaffesirup, Amaretto oder Baileys verfeinern.

White Chocolate Cookies (etwas abgewandelt aus die 1.000 besten Backrezepte von Dr.Oetker)

Ihr braucht folgende Zutaten:

200 g weiße Schokolade (ich nehme die Schoko-Drops)

150 g weiche Butter

75 g Zucker

75g braunen Zucker

15 g Vanillezucker (entspricht einem Päckchen, ich mache meinen Vanillezucker selbst)

1 Prise Salz

2 Eier

200 g Dinkelmehl

1 gestrichenen TL Backpulver

1. Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und dann die Eier einzeln unterrühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach unter die Butter / Zucker-Masse rühren. Die Prise Salz unterrühren.

3. Die weißenSchokodrops unterheben und mit Teelöffeln Kleckese auf ein Backblech setzen. Achtung, die Keckse zerlaufen beim Backen,also genügend Platz dazwischen lassen.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 160 ° C Umlauft für ca. 15 min. backen.

5. Nach Bedarf mit Zartbitter- oder Vollmilchkuvertüre verzieren
Die Keckse in einer gut schließenden Dose ausfbewahren.

So Ihr Lieben, nun lasst es Euch schmecken !

Ich wünsche Euch einen tollen Sonntagabend und einen wunderbaren Wochenstart! ☼

Eure Sheepcafe

Advertisements

Read Full Post »

4aufeinenstreich

Ein Familienreiseblog einer deutschen Auswandererfamilie in Schweden.

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Schokokuss und Zuckerperle

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Kaffee & Cupcakes

Leckere Rezepte für Cupcakes, Cookies, Brownies, Kaffeespezialitäten, Kuchen, Torten und mehr

Mrs. Popsock

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

ullatrulla backt und bastelt

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Sticheleien

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

tastesheriff

stylist . tastemaker . blogger

The Pioneer Woman

Plowing through Life in the Country...One Calf Nut at a Time

%d Bloggern gefällt das: