Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Scones’

Erinnerungen

Hallo Ihr Lieben,

Erinnerungen, wie bin ich zu diesem Thema gekommen? Ich habe mich die Tage bei PamK zu der neuen Tauschrunde angemeldet und das Thema ist dieses Mal „Kindheitserinnerungen“.  Da fielen mir sofort ganz viele Sachen ein, wie z.B. die Sommer in denen wir im Freibad Schleckmuscheln am Kiosk kauften und die Kirschen direkt vom Baum gegessen haben.

 

Wer von Euch kennt sie denn noch, die Schleckmuscheln ? Oder Bum Bum Eis mit dem Kaugummi-Stiel und Balla-Balla Eis mit der Kaugummikugel?

Oder wenn wir nach dem Schlitten fahren bei Oma im Wohnzimmer saßen und die eiskalten Füße an die Heizung hielten. Und Oma machte uns den weltbesten heißen Kakao. ♥

Man sammelt im Laufe der Zeit ja ziemlich viele Erinnerungen und es kommen immer wieder neue hinzu. Mein Bruder ist zur Zeit in Kambodscha und schwitzt bei 35 Grad im Schatten ( grummel, nein ich bin nicht neidisch 😉 ). Damit er sich daran erinnert, was er zur Zeit hier in Deutschland verpasst, habe ich ein paar Bilder für Ihn gemacht.

Winterdreams1

 

Winterdreams2

 

Navi

Aber zum Glück habe ich vorhin, als ich den Biomüll rausbrachte die ersten Frühlingsboten entdeckt. Als Kind habe ich immer nach den Schneeglöckchen Ausschau gehalten, sie waren und sind für mich die ersten Frühlingsanzeichen. 🙂

Seufz, ich liebe diese kleinen zarten weißen Blüten, die sich mühsam durch den letzten Schnee kämpfen.

Schneeglöckchen

Aber auch die anderen Frühblüher sind nicht zu verachten.

Frühblüher

Frühblüher2

Und  wo wir schon bei den Erinnerungen sind, musste ich auch gleich ein ganz wundervolles Rezept hervorholen und nachbacken. Wir waren vor ein paar Jahren in Irland und haben auf dem Ring of Kerry einen ganz kleinen süßen Laden für Töpferwaren aus der Region entdeckt. Das Besitzerehepaar hatte in dem Laden ein kleines Cafe und dort haben wir die weltbesten Scones gegessen. Und sofort den ganzen Tagesvorrat aufgekauft. 🙂

Dieses Ehepaar war wirklich total lieb und nett, Sie haben uns das dort gekaufte blaue Töpfergeschirr super sorgfältig für den Heimflug eingepackt und ich konnte der Hausdame ihr altes Familienrezept für die Scones abschwatzen.

Zutaten:

500g Mehl

6 oz Margarine oder Butter

1 Tl Salz

2 Tl Backpulver

2 oz Zucker

1-2 oz Früchte ( traditionell Rosinen, aber man kann die Früchte auch weglassen und Plain Scones machen. Mr. M mag z.B. keine Rosinen. Oder Ihr nehmt Schokotropfen, oder… der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt)

1/2 Pint Milch (0,284 Liter)

  1. Aus den Zutaten einen Teig kneten.
  2. Den Teig 30 min. ruhen lassen und währenddessen den Backofen auf 190 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
  3. Den Teig erneut kneten. Entweder dick ausrollen und mit einem Glas die Scones ausstechen oder mit der Hand kleine Brötchen formen. Auf das Blech mit Backpapier legen.
  4. Ca. 25-30 min. backen bis sie schön braun sind.

Dann schmecken lassen, am Besten mit einer Tasse heiße Trinkschokolade (z.B. von Cadbury) und dazu gibt es Erdbeermarmelade und Sahne oder Clotted Cream.

Irland

Irland2

Genießt den Tag und habt eine wundervolle Zeit!

Liebe Grüße

eure Sheepcafe

 

Advertisements

Read Full Post »

4aufeinenstreich

Ein Familienreiseblog einer deutschen Auswandererfamilie in Schweden.

Knusperstübchen

Foodblog – mit Liebe zum Genuss.

Schokokuss und Zuckerperle

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Kaffee & Cupcakes

Leckere Rezepte für Cupcakes, Cookies, Brownies, Kaffeespezialitäten, Kuchen, Torten und mehr

Mrs. Popsock

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

ullatrulla backt und bastelt

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

Sticheleien

Die Leidenschaft zu kochen, zu backen und das Leben zu genießen

tastesheriff

stylist . tastemaker . blogger

The Pioneer Woman

Plowing through Life in the Country...One Calf Nut at a Time

%d Bloggern gefällt das: